Mit Sackpfeife, Maultrommel und Nasenflöte

maultLebendige Musikinstrumenten Kunde
zum Sehen, Hören und Anfassen

Dies ist kein gewöhnlicher, trockener Vortrag über Musikinstrumenten Kunde, sondern eher eine Performance, bei der es lebendig und humorvoll zugeht. Knapp gehaltenen theoretischen Bemerkungen zum Beispiel über die Kardinalfrage der Art der Tonerzeugung, folgt jeweils die Live Vorf��hrung des entsprechenden Instruments, teilweise unter Einbeziehung der Schüler als Begleitmusiker.

Je nach Instrumententyp wechselt auch der Musikstil, so zum Beispiel bei der Vorführung der Sackpfeifen: von mittelalterlicher Sackpfeifenmusik bis zu schottischen „Bagpipetunes“ auf der Schäferpfeife. Bei der afrikanischen Djembe wird u.a. traditionelle Musik aus Senegal verwendet. Die irische Tinwhistle entführt in die Tradition der Keltischen Musik.
Mit der Posaune gibt es Abstecher in die Klassik, aber auch in den Old Time Jazz bis zur Improvisierten Musik. Auf unterschiedliche Art und Weise kommt es immer wieder zu Interaktionen mit den Schülern.

Neben herkömmlichen Musikinstrumenten werden auch ungewöhnlichere eingesetzt:
Maultrommel, Nasenflöte, Didgeridoo, Kalimba
…. sowie Gegenstände, die in ihrem ursprünglichen Zweck gar keine Musikinstrumente sind, aber dennoch auf faszinierende Art sich als solche erweisen: Haushaltsartikel, Schrott und Müllgegenst��nde,einfache Baumarktartikel wie Rohre, Blumentöpfe und andere Utensilien, Körperinstrumente. Damit werden auch Schüler angesprochen, die kein Instrument spielen und kaum Zugang zum aktiven Musizieren haben, da sich schnell zeigt, daß oft mit einfachen Mitteln und ohne große Vorkenntnisse gemeinsam musiziert werden kann.
Siegfried Weber ist freischaffender Diplom – Musikpädagoge, Musiker und Komponist.
Er hat Lehraufträge an der Neuen Musikschule ���Carl Orff“ und an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Er leitet Projekte in den Bereichen Musiktheater, Jazz, Folk – und Weltmusik.

zurück zu “Projekte”